Flügelschlag

Ester Vonplon

19. Juni – 30. Juli 2021

 

Ester Vonplon (*1980, Zürich) lebt und arbeitet in Castrisch. Die Künstlerin erstellt ihre Fotogramme mit Fotopapier aus dem Jahr 1907. Das lichtempfindliche Papier, das seit über hundert Jahren im Dunkeln gelagert wurde, ändert innerhalb weniger Stunden seine Farbe. Die Pflanzen, Tiere, Steine die sich im Wind auf dem Papier bewegen und das wandernde Licht der Langzeitbelichtung hinterlassen unscharfe Zeichnungen, die Vonplon auf ihren Streifzügen durch den Urwald uaul scatlé des Val Frisals oberhalb von Brigels festhält. Fotografie ist für Vonplon ein Experiment und ein Werkzeug der Poesie. Der Abdruck, die Spur, die Silhouette interessieren die Künstlerin mehr als die fotografische Präzision. Wenn sie ihre Serie Flügelschlag nennt, dann deshalb, weil sich die Natur in ihrer Verletzlichkeit offenbart.

 

Eine Auswahl der ausgestellten werke