Ausstellung «Der Mensch in Form und Farbe»
24. Mai – 28. Juni 2018

 

In der aktuellen Ausstellung zeigen der in Klosters arbeitende Christian Bolt (*1972) und Dennys Santos (*1983) aus Havanna

den Menschen in einem spannenden Dialog. Christian Bolts Marmor– Holz– und Bronzeskulpturen stehen den abstrakt bunt gemalten Antlitzen von Dennys Santos gegenüber. Die Werke beginnen zu kommunizieren und zeigen die Facetten des menschlichen Daseins auf.


Christian Bolt arbeitet in einem breiten Spannungsfeld. Er lässt sich vom Menschen inspirieren und findet sich, beeinflusst von einem soziologischen und historischen Kontext, in seinen abstrakten Arbeiten wieder. Bolt schafft es durch seine Auseinandersetzung

mit der Philosophie- und Kunstgeschichte, den Skulpturen eine Seele zu geben. «Das breite Werk von Christian Bolt zum ersten Mal unserem Publikum in Chur zeigen zu können, freut uns ganz besonders», erwähnt der Galerist Manuel Solcà.

 

Die Arbeiten von Dennys Santos werden als Schweizer Premiere in

der Galerie Loewen gezeigt. Santos Werke wurden bereits in zahlreichen Einzel- und Gruppenausstellungen rund um den Globus ausgestellt. Der Künstler lebt und arbeitet seit einigen

Jahren in Valencia, Spanien. Santos schafft es sich mit einer tiefen, beinahe schon intimen Weise mit der menschlichen Personalität und dem Dasein des Menschen in Gesellschaft,

Zeitgeist und Politik auseinanderzusetzen. Seine großformatige Malerei besticht durch einen expressiven und kraftvollen Ausdruck.