Das Profil des Werkes

Robert Ralston, Gianin Conrad, Carlos Matter
20. September – 18. Oktober 2018

 

In der Ausstellung «Das Profil des Werkes» zeigt die Galerie Loewen Werke, welche den Betrachter herausfordern. Die gezeigten Reliefs brechen das Licht, erzeugen Schatten, können irritieren oder aber verdeutlichen. Der Besucher ist eingeladen die Werke aus verschiedenen Blickwinkeln zu betrachten und sich so automatisch damit vertieft auseinanderzusetzen.

 

Mit den Künstlern Robert Ralston, Gianin Conrad und Carlos Matter zeigen drei Künstler ihre unterschiedlichen und eigenständigen Reliefarbeiten in welchen sie Raum, Material und den Prozess des Schaffens vereinen.

 

Robert Ralston (*1938), arbeitet in Chur, und Gianin Conrad (*1979), arbeitet in Ems und Zürich. Die Galerie dufte bereits mehrfach Werke der beiden Künstler präsentieren.

Die Künstler werden neue Werke in der Ausstellung zeigen.

 

Carlos Matter (*1951), arbeitet in Zürich und in Verduno (Turin). Matter ist seit den frühen 1980er Jahren freischaffender

Künstler und wird in seiner ersten Ausstellung in Chur eine neue Werkgruppe präsentieren.